Venus Legacy®-Körperbehandlung

Wirksame Behandlung gegen Cellulite und schlaffe Haut

Cellulite und schlaffe Haut sind häufig auftretende Probleme. Wir neigen heutzutage dazu, uns ungesund zu ernähren und uns zu wenig zu bewegen, doch selbst sportliche Menschen bleiben von Cellulite oft nicht verschont.Einige Patienten unterziehen sich einem chirurgischen Eingriff oder sonstigen drastischen Behandlungen, um diese störenden ästhetischen Probleme zu beheben.

Venus Legacy dagegen ist eine moderne, nicht-invasive Behandlungsmethode, die den Fettabbau direkt stimuliert, Cellulite verringert und die Straffheit der Haut sichtlich verbessert. Während der Behandlung fühlt sich die Haut angenehm warm an, bedingt durch die Wirkung von Venus Legacy in den tieferen Hautschichten.

Venus Legacy 4D straffende und hautverjüngende Behandlung

  • sichtbare Ergebnisse schon nach der ersten Behandlung
  • die Kollagenproduktion wird angeregt und elastische Faser werden produziert,
  • die Haut wird elastisch und straff,
  • auch auf Dekolleté und Hals ist es wirksam gegen Falten,
  • bei jedem Hauttyp kann verwendet werden,
  • nicht nur schmerzfrei sondern auch entspannend
  • befreit Ihre Haut von Falten ohne chirurgische Eingriffe
  • eindeutige Zeichen der Hautalterung können verzögert werden
  • Ihre Haut wirkt sichtbar jünger, schöner, dadurch werden Sie sich viel selbstbewusster fühlen
Venus Legacy Model with Device(1)

Anwendung

Die Behandlung ist angenehm und für alle Hauttypen geeignet. Für optimale Resultate sind im Gesichtsbereich 6–8 Behandlungen und am Körper werden mindestens 8–10 Behandlungen im Abstand von je einer Woche erforderlich, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Im Laufe einer Behandlungsserie werden die Falten geglättet, der Fettumfang im Idealfall um mehrere Zentimeter reduziert, das Hautbild gestrafft. Durch dieses Verfahren können das Fettpolster unter dem Kinn verringert und Cellulite beseitigt werden. Es ist wichtig, zu beachten, dass diese Behandlungen nur als Ergänzung zu einem gesunden Lebensstil effektiv eingesetzt werden können.

Vor Beginn der Behandlung ist keine fachärztliche Konsultation notwendig.